HERZLICH WILLKOMMEN BEIM FRIEDENSPROJEKT

Grundsatzerklärung

Wir nehmen hiermit ausdrücklich Abstand von jeglichen (rechts-radikalen o. ä.) Gruppierungen, Ideologien, Parteien, Glaubensrichtungen oder Leitgedanken, die gegen die Vereinigung aller Menschen sowie der Menschenwürde und -rechte gerichtet sind, oder zur Spaltung der Menschheit beitragen. Wir stehen ausschließlich für den Frieden, die Liebe, die Wahrheit und ein stets friedliches Verhalten sowie wertschätzenden, humanistischen Umgang miteinander, im Einklang mit der Umwelt und Natur.

FRIEDEN BERUHT AUF WAHRHEIT

Das Friedensprojekt ist in einer turbulenten Zeit, aus einem vorausschauenden Bewusstsein entsprungen, um Veränderungen speziell in diesen Jahren gesund und im Frieden zu überstehen und zu verstehen, was um uns herum geschieht. Viele unserer Mitmenschen werden sich immer bewusster, was hier auf unserer Erde geschieht. Und während sie sich dessen immer mehr bewusstwerden, nach und nach erwachen, dann kann oder werden diese Erkenntnisse unter Umständen traumatisch sein. Nancy Mandody - , ist Vordenkerin und Initiatorin mit einem Netzwerk von Therapeuten und Menschen, den Veritas-Begleitern, die für ihre Mitmenschen in diesem Erwachungsprozess da sind, um sie sanft aufzufangen und mit Fachwissen zu begleiten, durch die unruhige Zeit, in eine neue friedliche Zeit voller Ruhe und Geborgenheit.

Veritas bedeutet Wahrheit. Nancy, hat das Veritas Begleiter-Portal ins Leben gerufen, um an der Heilung der Deutschen Volkseele und der gesamten Menschheitsfamilie mitzuwirken. Ziel ist die Ganzwerdung des Deutschen Geistes. Dies kann nach unserem Verständnis nur gelingen, wenn wir uns in Liebe und Wohlwollen auch wieder mit unseren Wurzeln und unseren Ahnen rückverbinden.

An der Erreichung dieses Zieles führt kein Weg an den wirksamen Lügen und Täuschungen vorbei, die das Fundament für Unfrieden legen. Das, was geschehen ist, kann nicht mehr verändert werden, wohl aber seine Speicherungen und damit seine Auswirkungen, von denen die Menschen im Allgemeinen, und die Deutschstämmigen im Besonderen, mehr oder weniger betroffen sind.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, den Weg über Klarheit zur Wahrheit zu gehen. Dies hat nicht nur Konsequenzen für den Einzelnen, sondern auch für das Kollektiv, denn Wahrheit ist das Fundament für Frieden im Menschen und damit für Frieden auf Mutter Erde, unserem Heimatplaneten.

Wir laden herzlich zum Mitmachen ein.

Nancy & Oliver

Teilnehmerstimmen & Seminareindrücke

Wer steht hinter dem Friedensprojekt?

Nancy

Nancy Mandody ist gebürtig aus Dubai und wuchs multikulturell in verschiedenen Ländern der Welt auf. Sie ist Englisch Muttersprachlerin und liebt die deutsche Sprache. Nancy hat jahrzehntelang auch im höheren Management mit Menschen gearbeitet und klassische sowie internationale Wirkmethoden in verschiedenen psychologischen und Coaching-Ausbildungen professionalisiert.

Als sie als Dolmetscherin von William Toel, u.a. über Bletchley Park und die Rheinwiesenlager sprach, verschlug es ihr fast die Sprache. Nun leistet sie mit ihrer Serie auf OKITALK „Es war einmal in Bletchley Park“ einen wichtigen Teil der Aufklärungsarbeit, um über die vielen Fremdprogrammierungsmaßnahmen am deutschen Volk zu informieren.

Oliver

Oliver Kloth ist ein Mensch, der über jahrzehntelange Erfahrung als Unternehmer, auch mit einigen Firmen in unterschiedlichen Industriezweigen verfügt. Er kennt die Gegebenheiten und Herausforderungen der internationalen Geschäftswelt sehr gut.

Er weiß, was es bedeutet, wenn einem selbst das Chaos packt und die Wahrheit die einzige Chance ist, da wieder raus zu kommen. Dieses Schicksal hat ihn geprägt und zu heutigem Bewusstsein geführt.

Welche Rolle spielt hierbei die (eigene) Vergangenheit und wie kann ich mir diesen Herausforderungen stellen?

Oliver sagt, da gibt es einen Schlüssel zur eigenen Wahrheit. Wahrheit ist letztendlich eigene Erkenntnis, steht immer am Anfang und macht frei.

Oliver Kloth ist jemand, welcher das Leben rückwärts versteht, aus gemachten Erfahrungen und resultierenden Erkenntnissen hat er erkannt, was uns heute fehlt.

Die Wahrhaftigkeit zu leben für sich selbst an erster Stelle und im Umgang mit anderen Menschen, …..dafür steht er, …..dafür setzt er sich ein.

Er sagt auch: „Hören wir auf uns von außen etwas vormachen zu lassen.

Hören wir auf unsere innere Stimme.“

Interview bei SAM Soul and Mind

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Seminar-Impressionen

Interview bei SAM

Nancy's Kanal

Oliver's Gruppe

Besucherzähler

Aktualisierung

20.02.2024

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zu erlauben oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.